Umbau: B 709 Jass am Brünig

Ein spannendes und bislang detailreichstes Projekt der B 709 ist abgeschlossen. Aus nur einer Hand voll Originalfotos entstand der Jass am Brünig-Wagen. Ein grandioses Projekt mit einem Wagen der sich zeigen lassen kann.

Aus einem grünen SBB Brünig B von Bemo wurde der B 709 Jass am Brünig:

jass-am-bruenig_1

Materialliste
– grüner SBB Brünig B von Bemo
– Dach (dunkelgrau) mit Aufschrift „100 Jahre Brünig-Bahn“
– dünnes Abdeckband
– Tamiya Spray Weiss, Rot und Grün
– Decalfolie von Conrad
– Modellfiguren
– Zuglaufschilder (Interlaken Ost / Luzern) von HRF
– Decals

Umbau
Alle Teile am Wagen inkl. der Fenster abnehmen. Der Wagen sauber Ankleben, um dann mit Tamyia Spray (oder anderem) den weissen Strich zu lackieren. Der Wagen muss gründlich abgeklebt werden. Dabei auch die Rückseite abdecken.

Foto-JassamBruenig_2

Den weissen Strich lackieren und gründlich trocknen lassen. Danach die Decals (Nassschiebebilder) anbringen. Zum Schluss mit Klarlack festigen. Solche Decals kannst du ganz einfach in Photoshop erstellen. Ausgedruckt habe ich diese selber auf Nassschiebefolie.

Die Sitze im Innern habe ich Rot / Grün lackiert. Wie früher die Raucher und Nichtraucher Abteile.

Die Griffstangen sind Weiss / Gelb angemalt. Im Innern haben Reisende Platz genommen.

Die Zuglaufschilder wurden sicher angeklebt.

jass-am-bruenig_2

jass-am-bruenig_3

Aus diesen Fotos wurde das Modell nachgebaut.

original